Bleibender Eindruck!

„Die Ethikschüler der Q 11 des Donau-Gymnasiums Kelheim bekamen Besuch vom Leiter des Stadtmuseums Abensberg, Dr. Tobias Hammerl. Der Kulturwissenschaftler hielt einen Workshop zum brisanten Thema „Werte und Normen als Leitlinien unserer Gesellschaft“, organisiert von den Ethiklehrerinnen Michaela Mallmann und Sonja Steidl.

In nahezu privater Atmosphäre fand das Treffen an einem „runden Tisch“ statt, um den sich die Teilnehmer versammelt hatten. Der Kulturwissenschaftler wählte bewusst einen provokanten Einstieg. Er setzte sich zu den Schülern, legte die Beine auf den Tisch direkt neben das Essen und rülpste mehrmals. Tatsächlich wurde dieses Verhalten als enorm verstörend und irritierend empfunden. Schon war das Thema des Workshops quasi auf dem Tisch: Normen werden vor allem bei ihrer Übertretung sichtbar. Hier geht´s zum Bericht der Mittelbayerischen Zeitung.

© 2019 Tobias Hammerl . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.